Fachartikel Reinhard Bäckmann

Fachartikel Reinhard Bäckmann


<< Anfang   < Seite zurück   > Seite weiter   >> EndeKompletten Text drucken

Grundfragen strategischer Analyse
Ziele und Aufgaben

Unter strategischer Analyse soll keine, wie man meinen könnte militärische Betrachtung verstanden werden, sondern ausschließlich die strategische Analyse, wie sie in Unternehmen der sozialen Marktwirtschaft im Rahmen von Unternehmensplanungen und –strategien zum Einsatz kommt oder kommen kann. In Wirtschaftsunternehmens erfolgt Strategieplanung im Wesentlichen in der Abfolge von

Gesamthaft ist dies ein Prozess mit vielfältigen Vorwärts- und Rückkopplungen, an dessen Beginn die strategische Analyse steht.

Sie ist ein wichtiger Schritt in der strategischen Planung, da durch diese erst die informatorischen Voraussetzungen für die Strategieplanung geschaffen werden. Sie arbeitet die vergangene, gegenwärtige und zukünftige Unternehmenssituation im Kontext von Umwelt und Unternehmen entweder weitgehend problemfrei oder problembezogen heraus.

Aus den Zielen der strategischen Analyse ergeben sich zwei Grundaufgaben:

Beachtet werden muss, dass eine Konzentration auf strategisch wesentliche und wichtige Einflussfaktoren erfolgt und vor allem die strategischen Erfolgspotentiale (und auch evtl. Misserfolgspotentiale) aufgedeckt und sichtbar gemacht werden, aus denen sich eine Strategieformulierung gewinnen lässt, die zukunftsorientiert und durchführbar ist.

<< Anfang   < Seite zurück   > Seite weiter   >> EndeKompletten Text drucken

Fragen, Fehlermeldungen, Tipps und Hinweise per Mail an Marcus Bäckmann, danke. Aktualisierung am 19.02.2017

© Marcus Bäckmann, www.baeckmann.de/fachartikel_strategische_analyse.php, Version vom 19.02.2017

Valid XHTML 1.0 Strict