IUB-Seminare

IUB-Seminare



Optimierte Zeitwirtschaft
Wirtschaftliche Zeitnutzung in Verwaltung und Produktion

Seminarthemen:

Den Seminarteilnehmern soll vermittelt werden, dass die Zeitnutzung immer wichtiger wird, und Kosten und Gewinn im Unternehmen dadurch beeinflusst werden. Auch ist die Flexibilisierung der Produktion und Verwaltung nur möglich durch besseres Zeitmanagement, denn die Zeit ist eine irreversible Ressource des Menschen im Unternehmen.

Lohn und Leistung
Motivationsorientierte Lohn- und Gehaltssysteme für Verwaltung und Produktion

Seminarthemen:

Ein Großteil des Unternehmenserfolges hängt von der Motivation der Mitarbeiter ab, wobei monetäre Anreizsysteme eine besondere Rolle spielen. Der Lohn ist für die Mitarbeiter Einkommen, für das Unternehmen jedoch sind es Kosten, die es zu minimieren gilt, so daß die richtige Wahl des Lohnsystems für die Zukunftssicherung wichtiger wird.

Effektive Gruppenarbeitsorganisation in Verwaltung und Produktion
Praxis und Theorie

Seminarthemen:

Es wird über Erfahrungen mit Gruppenarbeitskonzepten von der Idee bis zur Einführung und Optimierung berichtet, und ein ganzheitliches System abgeleitet zur Installation von Gruppenarbeit und Erfolgssicherung unter Einbeziehung gruppendynamischer Effekte.

Strategisches Gewinnmanagement:
Gewinnoptimierung durch Umsatzmaximierung, Kostenminimierung und Gewinncontrolling

Seminarthemen:

Das Seminar soll die Einflüsse auf den Unternehmensgewinn aufzeigen und Verlustquellen minimieren helfen. Durch viele Beispiele aus langjähriger erfolgreicher Beratungspraxis und Verknüpfung mit der notwendigen Theorie werden die Seminarteilnehmer angeleitet, ihre Gewinnsituation kritisch zu analysieren, zu verbessern und langfristig zu sichern.

Konflikte mit Kunden:
Mit Kunden streiten und prozessieren - lohnt sich das?

Seminarthemen:

Die Kundenzufriedenheit steht heute im Blickpunkt des Marketings. Allerdings verursachen unzufriedene Kunden hohe Kosten und Umsatzausfälle, und verprellte Alt- durch Neukunden zu ersetzen kostet wesentlich mehr, als Altkunden zu halten und eventuelle Konflikte zu bereinigen. Im Seminar sollen die psychologischen und finanziellen Fragen behandelt werden, die sich aus Kundenverärgerung ergeben und Wege zum externen Konflikt-Management aufgezeigt werden.

Sitzen - Stehen - Gehen
Dynamische Arbeitsgestaltung in Produktion und Verwaltung

Seminarthemen:

  • Ergonomie und Ökonomie - Widerspruch oder Symbiose
  • Dynamische Arbeitsanalyse an Produktionsarbeitsplätzen
  • Methoden der Greifraum-, Handhabungs- und Bewegungsanalyse
  • Verwaltungsspezifische Körperhaltungen und Belastungen
  • Dynamische Gestaltung von Sitz- und Steharbeitsplätzen
  • Ergonomischer Vergleich Sitzen, Stehen und Gehen am Arbeitsplatz
  • Ergonomie und Arbeitsgestaltung bei Gruppenarbeit
  • Stresscoping in Arbeitswelten - Stress bei Gruppenarbeit
  • Dynamische Arbeitsgestaltung: Vorteile - Nachteile
  • Zukünftige Entwicklungen
  • Die ergonomische Arbeitsgestaltung hat nach wie vor einen hohen Stellenwert in der Wirtschaft, um Fehlbeanspruchungen und Fehlzeiten zu reduzieren - und dies sowohl als Kostenfaktor als auch Motivationsproblem. Das Seminar befasst sich deswegen mit dem neuesten Stand der dynamischen Arbeitsgestaltung und den Vorteilen und Konsequenzen.

    Marketing - Kostenrechnung - Finanzwirtschaft - Controlling
    Aktuelles Wirtschaftswissen und Unternehmensstrategien bei rückläufiger Konjunktur

    Marketing

    1. Wirtschaftssituation am Standort Deutschland - Entwicklungen und Trends
    2. Markt und Marketing - Portfolioanalyse und Innovation
    3. Preispolitik und Werbekommunikation - Absatzlogistik und Unternehmensstandort

    Kostenrechnung

    1. Dynamische Kosten- und Leistungsrechnung - innovatives Rechnungswesen und Kalkulation
    2. Produktions- und Kostentheorie - strategische Kostenplanung und Kostenmanagement

    Finanzwirtschaft

    1. Finanzplanung und Innovationsbeurteilung - Finanzierungsmöglichkeiten ohne Kredite
    2. Fremdfinanzierung und Kreditierung - Liquidität und Außenstände - Liquiditätssicherung

    Controlling

    1. Unternehmens- und Bilanzanalyse - Betriebsstatistik und tägliches Unternehmenscontrolling
    2. Cashflow-Steuerung Frühwarnsysteme und strategische Planung und Existenzsicherung

    Die Wirtschaftskrise bringt an den Tag, dass viele Unternehmen zu hohe Risiken eingehen und zu kurzfristig finanziert sind bei wenig flexiblen Kostenstrukturen. Dies geschieht meist aus Unwissen über moderne und effektive Erkenntnisse und Methoden der Wirtschaftswissenschaft, die aber leicht eingeführt werden können.

    Unternehmensführung
    Aktuelles Führungswissen als Schlüsselqualifikation zum Erfolg

    Seminarthemen:

    Alle Erfolge und Probleme im Unternehmen sind Ergebnis der Unternehmensführung. Es sollen die Erfolgsfaktoren und Lösungsstrategien für Probleme aufgezeigt werden im Sinne gewinnorientierter Unternehmensführung.

    Ökonomische Frühwarnsysteme in der Wirtschaft
    Methoden zur Frühidentifikation von Chancen und Risiken im globalen Wettbewerb

    Seminarthemen:

    Mehr denn je ist heute im Unternehmen die Frühdiagnostik von Risiken und Chancen notwendig. Unternehmerisches Handeln ist grundsätzlich zukunftsorientiert und auf ökonomische Ziele ausgerichtet. An die Stelle sicheren Wissens aber treten Erwartungen der einzelnen Unternehmen, die auf externen und internen Informationen beruhen. Unternehmen benötigen Frühinformationen, wenn Chancen und Risiken auftauchen, um sich wirtschaftlich anzupassen. In einem Umfeld, in dem alles gleichförmig verläuft und ein Tag wie der andere ist, wäre dies nicht nötig. In einer Zeit tief greifenden wirtschaftlichen Wandels jedoch ergibt sich aus der unbekannten und unsicheren Situation, dass ökonomische Frühwarnsysteme unverzichtbar sind.

    Kostenmanagement:
    Gewinnsicherung durch Kostenminimierung und Kostenmanagement

    Seminarthemen:

    Die Kosten im Griff zu haben ist eine wichtige Aufgabe der Unternehmensführung. Insbesondere in Krisenzeiten ist Kostenflexibilität und effizienz unverzichtbares Element einer Überlebens und Vorwärtsstrategie. Das Seminar gibt konstruktive Beispiele und Lösungen zum Kostenmanagement.

    Qualitätsmanagement:
    Qualitätsinstrumente und Qualitätssicherung nach der Zertifizierung

    Seminarthemen:

    Viele Firmen der Produktionswirtschaft sind heute zertifiziert und haben QMSysteme eingeführt. Als Zertifizierter unter Zertifizierten schrumpfen aber die Wettbewerbsvorteile dadurch auf Null. Es werden wieder echte Qualitätsleistungen wichtig, so dass kontinuierliches Qualitätsmanagement zum Muss wird.

    Globalisierung: Im Ausland produzieren im Inland verkaufen
    Wie lange funktioniert das noch?

    Seminarthemen:

    Die Finanzkrise verdrängt zurzeit die drängende Frage nach den Auswirkungen der Globalisierung auf Rohstoffversorgung, Energiesicherheit und Umweltrisiken auf die Unternehmen. Hinzu kommt das nächste Problem aus dem Sozialrisiko der weltweiten Arbeitsteilung, das noch verdrängt wird, jedoch bald zur Existenzfrage werden kann, wenn keine Steuerung des globalen Gleichgewichts erfolgt. Das Seminar soll aufzeigen, auf was sich Unternehmen noch einstellen müssen.

    Fragen, Fehlermeldungen, Tipps und Hinweise per Mail an Marcus Bäckmann, danke. Aktualisierung am 19.02.2017

    © Marcus Bäckmann, www.baeckmann.de/seminare_wirtschaft.php, Version vom 19.02.2017

    Valid XHTML 1.0 Strict